Antipoden-Akrobatik

Klatschmohn und Greenery | Sommerprogramm 2017

Klatschmohn und Greenery | Sommerprogramm 2017

Antipoden – das sind die, die unter unseren Füßen sind.

Im Zirkus bezeichnet Antipoden eine bestimmte Art der Akrobatik, die ihr hier auf den Photos wahrscheinlich schon recht gut erkennen könnt. Bei den Antipoden gibt es die so genannten „Untermänner“ oder – da im Juxirkus zur Zeit nur Mädchen Antipoden machen – „Unterfrauen“, die bei vielen Figuren auf dem Rücken liegen und ihre Füße oder Hände in die Höhe strecken, und eben die „Obermänner“ bzw. „Oberfrauen“, die auf diesen Füßen und Händen liegen, sitzen oder stehen. Antipodenakrobatik hat viel mit Balance zu tun, mit Körperspannung und vor allem auch damit, sich auf die andere einzustellen, zu vertrauen und zu kommunizieren.

Es gibt im Juxi zwei Antipodengruppen.

Mittwoch nachmittag trainiert eine Gruppe mit Leilah und Rebecca, am Donnerstag am frühen Abend eine Gruppe mit Ronja. Schaut’s euch einfach einmal an.