Förderverein

Herzlich Willkommen beim Verein zur Förderung des Juxirkus e.V. !

Wer sind wir?

Der „Verein zur Förderung des Juxirkus e.V.“ wurde 1996 gegründet und besteht aus Eltern, Freunden und Ehemaligen des Juxirkus.

Warum ein Förderverein?

Der Förderverein unterstützt den Juxirkus ideell und finanziell. Dem Juxirkus soll auf unkomplizierte Art durch Sach- oder Honorarmittel zu einer besseren finanziellen Flexibilität verholfen werden.

Was wurde bisher gefördert?
Die bisherigen Spenden haben es zum Beispiel möglich gemacht, Trainingsmittel anzuschaffen, einen zusätzlichen Trainer auf Honorarbasis zu bezahlen, Ausflüge zu ermöglichen und die Verpflegung bei Festen zu finanzieren. Besonders wichtig ist es uns, Kindern die Teilnahme an der alljährlichen Herbstreise zu ermöglichen, deren Eltern sich diesen finanziellen Aufwand nicht leisten konnten.

Wie kann man den Förderverein unterstützen?
Durch einmalige Spenden oder einer Mitgliedschaft im Verein kann dem Projekt geholfen werden (die Höhe des monatlichen Beitrages kann selbst bestimmt werden). Der Verein ist berechtigt Spendenbescheinigungen für die Steuer auszustellen.

Es ist dringlicher als je zuvor, die Arbeit mit Spenden und Beiträgen zu unterstützen, um die Fortführung der Arbeit im Juxirkus in der bewährten Qualität zu sichern. Wir bitten Sie daher den Förderverein zu unterstützen und sich so für den Erhalt dieses Jugendprojektes einzusetzen! Bei Interesse oder Rückfragen können Sie mich gerne unter der unten angegebenen Anschrift erreichen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Conny Fischer
(1. Vorsitzende)

Verein zur Förderung des Juxirkus e.V.
c/o Conny Fischer
Tel. 030 215 70 93
vorstand (at) freunde-juxirkus.de

Kontoverbindung
Verein zur Förderung des Juxirkus e.V.
Postbank Berlin
IBAN: DE02 1001 0010 0625 8321 00
BIC:  PBNKDEFF

Die Spendenbescheinigungen für das abgelaufene Jahr werden im Januar des laufenden Jahres verschickt.

 

  • Der Flyer mit der Anmeldung kann hier heruntergeladen werden >>>
  • Die Satzung kann hier heruntergelanden werden >>>